Kann man das Trampolin im Winter benutzen?

 In Niet gecategoriseerd

Na klar! Das ganze Jahr hindurch springen und spielen, das ist es, was wir bei Etan Trampolinen gerne sehen. Du brauchst nicht auf die ersten Sonnenstrahlen zu warten und den Tag, an dem du ohne Jacke nach draußen kannst. Auch bei kaltem Wetter kannst du dich auf deinem Trampolin nach Herzenslust austoben.

 

KANNST DU IM WINTER AUF DEM TRAMPOLIN SPRINGEN?

 

Viele Menschen denken, dass es gefährlich oder nicht gut für das Trampolin ist, wenn man im Winter auf dem Trampolin springt. Das ist aber weit von der Wahrheit entfernt. Er ist sogar aus verschiedenen Gründen gut für dich und deine Familie.

Im Winter halten sich Bakterien im Inneren des Hauses auf und sammeln sich dort an. Wenn man sich hauptsächlich drinnen aufhält, erhöht sich die Chance krank zu werden. Wenn du dich also viel im Freien bewegst, bist du kaum den Bakterien im Haus ausgesetzt. Darüber hinaus wird dein Körper mit mehr Vitamin D versorgt, wenn du viel draußen bist. Schließlich bist du auch aktiver mit der Familie, als wenn du bei kaltem Wetter vor dem Fernseher sitzt. Es ist also gut für die ganze Familie, sich im Freien aufzuhalten. Vergiss nicht, dich bei kaltem Wetter angepasst zu kleiden, da man sonst trotzdem noch krank werden kann.

 

Wie lustig ist es, mit Schnee auf dem Trampolin zu springen! Der Schnee, der in alle Richtungen hüpft und man kann auch noch Schneebälle vom Trampolin werfen.

 

TRAMPOLINPFLEGE IM WINTER

 

Viele Menschen denken, dass es schlecht für die Lebensdauer des Trampolins ist, wenn man das Trampolin bei kaltem Wetter benutzt. Heutzutage sind die meisten Trampoline so hochwertig, dass das kein Problem mehr ist. Es ist trotzdem eine gute Idee, zu überprüfen, ob es in deiner Umgebung keine extremen Wetterbedingungen für das Trampolin gibt. Bei starkem Schneefall ist es besser, das Trampolin an kalten Tagen zu lagern. Das Gewicht des Schnees kann das Trampolin beschädigen. Außerdem solltest du prüfen, ob es oft starken Wind gibt. In diesem Fall ist es sehr gut, wenn du das Trampolin mit einem Trampolin-Verankerungsset verankerst. Verankerungsset.

Wenn man gewillt ist, ein wenig Arbeit zu verrichten, um sein Trampolin auf Schnee und Wind vorzubereiten, kann man bei schönem Wetter viel Spaß haben. Du brauchst dein Trampolin für den Winter nicht komplett abzubauen. Wenn man an einem Ort lebt, an dem die Wetterbedingungen nicht extrem sind, braucht man nur wenige Schritte zu durchlaufen, damit das Trampolin vor dem Winterwetter geschützt ist.

 

Schritte:

  1. Sorge dafür, dass du eine Trampolin-Schutzhülle

Dadurch wird verhindert, dass das Randpolster durch Feuchtigkeit und Schnee beschädigt wird. Du hast noch keine Trampolin-Schutzhülle? Dann ist es empfehlenswert, das Randpolster zu entfernen und sicher aufzubewahren.

  1. Halte das Trampolin frei von größeren Schneemassen.

Wenn immer mehr Schnee auf das Trampolin fällt, kann das Gewicht des Schnees dein Trampolin beschädigen. Entferne den Schnee ab und zu einfach mit einem Besen. Achtung: Benutze keine Schaufel, da dies die Sprungmatte des Trampolins beschädigen kann.

  1. Benutze ein Verankerungsset, damit das Trampolin an seinem Platz bleibt.

Es ist immer besser, wenn man das Trampolin an kälteren Tagen verankert. Die Wahrscheinlichkeit, dass eine Windböe das Trampolin wegweht, ist größer als normal. Mit einem Trampolin-Verankerungsset von Etan Trampolines bist du auf der sicheren Seite und kannst davon ausgehen, dass nichts passiert.

  1. Kontrolliere dein Trampolin regelmäßig.

Wenn du dich dazu entschließt, dein Trampolin diesen Winter draußen zu lassen, ist es wichtig, das Trampolin regelmäßig zu überprüfen, um sicherzustellen, dass der Winter keine unerwarteten Schäden verursacht. Bei rechtzeitiger Schadenerkennung ist es oft möglich, den Schaden zu beheben. Im Gegensatz dazu, wenn man den Schaden zu spät sieht, kann dieser oft nicht mehr repariert werden und das Teil muss ausgetauscht werden. Bevor die ganze Familie mit dem Springen anfängt, sollte man sich ein paar Minuten die Zeit nehmen, um das Trampolin zu umgehen und es gründlich zu inspizieren.

Bist du alle Schritte durchgegangen? Dann ist dein Trampolin winterfest und du kannst mit deiner Familie auch in den Wintermonaten das Trampolin in vollen Zügen genießen. Viel Spaß beim Springen!

Recent Posts
0
×